Mitarbeit der Eltern

Elterninitiative

In einer Elterninitiative haben die Eltern viele Möglichkeiten, mitzubestimmen. Die Atmosphäre ist familiär und es gibt einen netten Austausch untereinander. Während es in größeren Kitas Angestellte dafür gibt, verpflichten die Eltern sich, Aufgaben zu übernehmen, da es in einer Kita viele Dinge zu organisieren gibt. 

 

Jeder Elternteil wählt zu Beginn ein Aufgabengebiet aus, für das er/sie verantwortlich ist - je nach seinen/ihren Interessen und der Zeit, die er/sie einbringen kann und möchte. Es gibt eine Putzkraft und das Essen wird von einem Catering-Dienst geliefert, diese Aufgaben liegen daher nicht bei den Eltern. 

 

Aufgaben der Eltern

 Vereinsverwaltung

  • Bundesfreiwillige
  • Kassenprüfung (einmal im Jahr)
  • Protokolle (bei Sitzungen)
  • Infomaterial
  • Vereinsangelegenheiten

Einkäufe & Anschaffungen

  • Neue Spielgeräte und -materialien
  • Neue Geräte & Einrichtungsgegenstände
  • Drogerie-Bestellung (regelmäßig)
  • Landkorb-Bestellung (regelmäßig)
  • Online-Bestellung (bei Bedarf)

Elterndienste & Veranstaltungen

  • Kinderbetreuung bei Bedarf
  • Elterncafés (regelmäßig)
  • Sommerfest (einmal im Jahr)
  • Geschenke
  • Aktionstage koordinieren (bei Bedarf)
  • Infoabende (mehrmals im Jahr)

 

Haus & Technik

  • Garten aufräumen & fegen (regelmäßig)
  • Reparaturen & Installationen (bei Bedarf)
  • Wäsche waschen (regelmäßig)
  • Fenster und Fassade putzen (selten)
  • Entsorgung Sperrmüll (bei Bedarf)
  • Wartung Geräte (selten)
  • Keller Orga 

Sicherheit, Hygiene & Gesundheit

  • Arbeitssicherheit & Brandschutz
  • Infektionskrankheiten & Infektionsschutz
  • Hygiene & Gefahrenstoffe
  •  Kinderschutz

Verein

Die Elterninitiativ-Kindertagesstätte (EKT) ist als Verein organisiert. Die Mitglieder des Vereins sind alle Eltern und ggf. auch die Erzieher:innen. In der jährlich stattfindenden Mitgliederversammlung werden gemeinsam Entscheidungen getroffen und der Vorstand gewählt. Der Kinderladen ist komplett selbst organisiert: Alle Aufgaben werden von den Erzieher:innen, den Eltern und ggf. weiteren Angestellten übernommen. Unterstützung für die Aufgabenwahrnehmung bekommt der Kinderladen vom DaKS e.V., dem Dachverband für Kinder- und Schülerläden, der ein Beratungsangebot für Eltern, Erzieher:innen und Vorstand hat.

 

Vorstand

Der Vorstand wird von der Mitgliederversammlung gewählt. Er besteht aus drei bis fünf Personen. Aufgaben des Vorstands sind z.B. 

  • Vertretung des Vereins nach außen (Hausverwaltung, Ämter, Behörden etc.), 
  • Aufnahme neuer Kinder, Vertragsangelegenheiten, 
  • Registrierung der Kita-Gutscheine, 
  • Personalverantwortung, 
  • Absprachen mit den Erzieher:innen und Eltern, 
  • Verantwortung für finanzielle Mittel (Kostenplanung, Abrechnungen etc.)

Das Engagement im Vorstand beansprucht mehr Zeit als andere Aufgaben. Wer im Vorstand ist, muss keinen Elternbeitrag (siehe FAQ) zahlen.